10 thoughts on “Hallo Welt!


  1. he ihr beiden
    ich wünsche euch guten reisewind + viele schöne tage.


  2. Klar, wir hören Dich! 😉 Das Bild im Header gefällt mir ungemein, lieber Jürgen. Es strahlt Ruhe aus. Möge Eure Wanderung ebenso beschaulich werden. Zum Titel des Blogs fällt mir noch ein: pass‘ bloß auf, dass Du nicht in den Rhein reinwanderst! 😉 Für mich hatte, zumindest als Kind, Wasser immer eine magische Anziehungskraft. Kaum sah ich es, platsch, da lag ich schon drin. 😉 Ich ein „Wassercaesar“? = „Ich kam, ich sah, …platsch!“
    Nochmals gute Reise, in Vorfreude auf die kommenden Einträge hier, und liebe Grüße auch an Deine Mitwanderin,
    Pit


    1. Das Bild im Header habe ich damals auf der Reusstour gemacht – an einem der schönsten Wildzeltplätze ever. Es ist als Hoffnung und Ermutigung für die Rheinwanderung gedacht! Schön, dass du es magst.
      Rein wann dann? Wir werden sicher auch drin baden, wie damals in der Reuss. Da freu ich mich schon drauf!


      1. Hallo SoSo,
        das waren noch Zeiten, als ich im Rhein gebadet habe, bzw. geschwommen bin. 🙂
        Hab’s fein,
        Pit


        1. Aha, du auch. Wobei … ich glaube, im Rhein selbst war ich noch nie. Nur in seinen Zubringern Aare, Reuss und Limmat …
          Danke dir!


          1. Hallo SoSo,
            ich bin ja auch nur ein paar Kilometer vom Rhein entfernt aufgewachsen. Und ein Klassenkamerad von mir wohnte direkt hinter dem Deich. Von da ging’s dann mal schnell zum Schwimmen im Rhein.
            Hab’s fein,
            Pit


  3. … Philosophische Frage: wer in den Nebenflüssen gebadet hat, hat der auch im Fluss gebadet… Wer im Fluss gebadet hat, badete der automatisch auch in den Zuflüssen… Fragen über Fragen 😉


    1. Alles fließt und alles ist eins – von daher … Oder haben wir womöglich ein Schrödingers Flussbad genossen?
      Danke, dass du mitwanderst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.