SoSo

Tag 44 – Dreumel – Giessenburg Camping Slingeland | #flussnoten

Der Countdown läuft. Morgen wird Irgendlink die Nordsee erreichen, falls nicht alle Stricke reissen. Etwa 75 Kilometer sind es nun noch, die bis zum Meer noch fehlen. Ich gestehe, dass ich mich fast fühle, als wäre ich selbst dabei. Ich erinnere mich dieser Tage sehr deutlich an den Anfang. An die Geburt der Idee, den… Read more Tag 44 – Dreumel – Giessenburg Camping Slingeland | #flussnoten

Tag 43 – Kalkar – Dreumel | #flussnoten

Und noch so ein Sonnentag, juhu! Was für ein Glück für Irgendlink, Ende September noch so gutes Radelwetter zu haben. Irgendlink hat heute die niederländische Grenzen überradelt und ist nun das letzte Stück bis zum Meer westwärts unterwegs. Auf dem Campingplatz in Dreumel hat er soeben sein Zelt, das einzige auf dem Platz, auf einer… Read more Tag 43 – Kalkar – Dreumel | #flussnoten

Tag 42 – Homberg Duisburg – Kalkar | #flussnoten

Oh, ein Baggersee! Immer wenn mir Irgendlink seinen Nachtlagerplatz per Threema smst, gucke ich nach, wohin es ihn verschlagen hat. Schöne Plätze gibt es ja nicht überall. Aber der hier, mit Baggersee, der sieht auf der Karte richtig schön aus und ich hoffe, er hält, was er verspricht. Nach seinem kleinen Pfostenunfall, der zum Glück… Read more Tag 42 – Homberg Duisburg – Kalkar | #flussnoten

Tag 41 – Leverkusen – Homberg Duisburg | #flussnoten

Durch Düsseldorf durch klingt ziemlich anstregend, dachte ich, als ich heute Irgendlinks Tweets las. Und laut sei es auch immer wieder, schreibt er per Threema. Na, dann hoffen wir doch, dass er heute Nacht Ruhe hat. Duisburg hat er nämlich ausgelassen. Na ja, Homberg ist immerhin fast Duisburg. Dort hat er sein Zelt ganz in… Read more Tag 41 – Leverkusen – Homberg Duisburg | #flussnoten

Tag 40 – Bonn – Leverkusen | #flussnoten

[SoSo] Durch Köln nach Leverkusen ist Irgendlink heute geritten. Seine Tweets sprechen von einem abwechslungsreichen Tag und einer spannenden Fahrt. Unterwegs sammelte und sammelt er nun Bilder der Rheinkilometer-Marken. Twitterer @stagerbn bündelt diese in seinem Twitter-Account und bestückt danach mit den von verschiedenen Fotografierenden gestifteten Bildern sein Blogmagazin Severint (hier klicken). Heute Abend ist Irgendlink… Read more Tag 40 – Bonn – Leverkusen | #flussnoten

Tag 39 – Ein Tag in Bonn | #flussnoten

Heute hat Irgendlink der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle einen Besuch abgestattet. Die dortige Rheinausstellung mit Bildern, Infos und Filmen war, wie wir auf Twitter lesen können, sehr inspirierend. Nach einer Parkbanksiesta am Rhein und einem Bonner Urban Artwalk übernachtet er heute ein zweites Mal im Bootshaus. Morgen geht’s dann weiter kölnwärts.

Tag 38 – Im Bootshaus zu Bonn | #flussnoten

[SoSo] Nach einer kurzen Nacht und zwei Blogartikeln ist Irgendlink heute weiter Richtung Meer geradelt. Dem Herbst, dem Norden entgegen. Herbst. Die Blätter braunen. Über Nacht.#flussnoten — Irgendlink (@irgendlink) 19. September 2016 In Bad Breisig testete er den Flohmarkt … Die Durchflussgeschwindigkeit eines Flohmarkts beträgt 2,8 km/h. Für Sie getestet in Bad Breisig. Direkt am… Read more Tag 38 – Im Bootshaus zu Bonn | #flussnoten

Tag 37 – Am Rhein nordwärts | #flussnoten

[SoSo] Nach einem gemütlichen Tagesanfang mit den MetalaborantInnen ist Irgendlink am späten Vormittag wieder zurück an den Rhein geradelt. In Bacharach, hach, hat er sich ein Schnitzel gejagt. Multiples Essmenschenmurmeln im Posthof zu Bacharach. Regenjacken, Schirme, ein Hund namens Jeremy. #flussnoten #mittelrhein — Irgendlink (@irgendlink) 18. September 2016 Die heutige Radstrecke hat bestensfalls eins von… Read more Tag 37 – Am Rhein nordwärts | #flussnoten

Tag 36 – Freestyle am Nicht-Rhein | #flussnoten

Huch. Ein Metalabortreffen? Was ist denn das? Guckt mal hier im Metalabor-Blog – wenn ihr euch ein Bild machen wollt. Dahin hat es unsern Irgendlink heute Abend verschlagen. Am Nicht-Rhein. Aber doch im Fluss, so lese ich jedenfalls seine SMS. Eingeladen wurde er von einem alten Freund. Mit an Bord sind zwei Handvoll interessierte Menschen… Read more Tag 36 – Freestyle am Nicht-Rhein | #flussnoten

Tag 35 – An Mainz vorbei | #flussnoten

[SoSo] Nach Frau Wildgans hat Irgendlink heute gleich eine weitere Blogfreundin besucht. Die liebe Frau Lakritze hat ihn am Nachmittag zum Kaffee in Mainz eingeladen. Dass er nicht in Mainz bleiben, sondern den Trubel der Stadt hinter sich lassen wollte, verstehe ich nur zu gut. Es geht doch nichts über die Ruhe der Natur. Hoffentlich hat… Read more Tag 35 – An Mainz vorbei | #flussnoten